Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die  ADG findet die Aktion sehr interessant. Da sollten wir unser Herzensanliegen "Bürgerversicherung" einbringen.

Unter dem Schlagwort "Abstimmung 21" haben die 4 Vebände Democracy International e.V., Mehr Demokratie e.V., Change.org und OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND als Träger eine Probeabstimmung am 20.09.2020 mit 8 Bundesthemen abgehalten.

45.974 Abstimmende haben an der Probestimmung teilgenommen und zu acht Bundesthemen abgestimmt.

Jetzt liegen die Resultate der Probeabstimmung vom 20. September vor.

Die Einzelergebnisse und Detailangabe zu den Vorlagen findet man hier.

Der 2. Schritt mit der Themenfestlegung bundesweit hat am 01.10.2020 und läuft bis zum 31.03.2021

In einem 6-monatigen Abstimmungsverfahren werden die 10 Themen für die bundesweite Abstimmung 2021 festgelegt.

Wie geht es weiter?

  • Initiativgruppen stellen konkrete Gesetzesentwürfe oder politische Vorschläge über ein Webportal zur Abstimmung
  • Die 10 Themen mit den meisten Unterschriften werden 2021 parallel zur Bundestagswahl von uns zur Abstimmung gestellt
  • Damit ein Vorschlag überhaupt zur Auswahl kommt, muss eine Gruppe von mindestens 7 Personen (Initiativkomitee) den Vorschlag befürworten.

Auch wir in der ADG mit der Kooperation können Vorschläge machen. Unter den mögliche Themenvorschlägen ist auch Basisrente: 1.200 €. Da könnten wir mit unterer Bürgerversicherung zustoßen.

Das nächstes Ziel ist, mindestens eine Million Menschen zur Hauptabstimmung bringen. Die Erfahrungswerte aus der Probeabstimmung bestätigen: Das ist schaffbar und möglich!

Am September 2021 folgt der 3. Schritt mit der bundesweiten Abstimmung

Die Bundesweite Abstimmung der Top-Themen findet parallel zur Bundestagswahl 2021 statt.

Die Filmemacherin Skrollan Alwert von ALWERT Film hat die Probeabstimmung vom Auftakt am 20.08. bis zur Auszählung am 20.09. begleitet.

 

 

 

 

Mehr dazu