Der ADG-Blog

Noch ein Blog, wozu? In der ADG beschäftigen wir uns laufend mit:

Die Mitglieder der ADG betreiben keine Besserwisserei. Wir wollen Fakten und Ansichten wiedergeben, die zu einer sozial gerechteren Welt führen. Wir konkurrieren nicht mit anderen, vor allem den schnelleren Nachrichten. Wir beobachten das Geschehen in der Rentenpolitik, der Gesundheitspolitik und der Zukunft der Demokratie und verbinden das Geschehen mit unseren Erfahrungen.

Wir haben schlechte Erfahrung mit automatischer Kommentierung gemacht. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir behalten uns eine Veröffentlichung vor.

Gesetzliche Rente muss nicht nur zum Leben reichen.

Die Gesundheitspolitik muss den Menschen dienen, nicht den Konzernen.

Demokratie gibt es nicht umsonst. Man muss sich beteiligen und sie bewahren

Warum setzt sich die ADG mit Ökonomie auseinander?

Folgenden Fragen wollen wir nachgehen:

  1. Wie werden Entscheidungen in der Politik vorbereitet?
  2. Wer sind die entscheidenden Berater?
  3. Können Entscheidungsprozesse so beeinflusst werden, dass sie dem Slogan der ADG gerecht werden?

Der ADG-Slogan:

Für eine lebenswerte Zukunft in einem sozialen und gerechten Staat.

Die Mitglieder in der ADG sind Menschen mit langer Berufserfahrung. Auf dieser Erfahrung bauen wir unsere Informationen und Kommentare auf. Das gilt auch für die Ökonomie.