Die Idee zu CC

Die Idee der "Creative Commons copyright licenses" ist, den universellen Zugangs zu Forschung, Bildung, und Kultur durch das Internet zu möglich . Die rechtlichen und sozialen Systeme ermöglichen es nicht immer diese Idee zu realisiert. Die Regeln zum Urheberrecht wurden lange vor dem Aufkommen des Internet erstellt und können es Heute schwer machen, legal Aktionen durchzuführen, die über das Internet möglich sind: kopieren, einfügen, bearbeiten Quelle und Post an die Web. Beim aktuellen  Urheberrecht ist die Standard, das all Maßnahmen eine ausdrückliche Erlaubnis im Voraus benötigen, ob Sie Künstler, Lehrer, Wissenschaftler, Bibliothekare, PolicyMaker oder einfach nur ein normaler Benutzer sind.

 Die Vision von CC ist der universelle Zugang für Jemanden. Die Nutzung des Internets mit seien Möglichkeiten, einer freien, öffentlichen und standardisierte Infrastruktur soll ein Gleichgewicht zwischen der Realität des Internet und der Realität des Urheberrechts herstellen.

Die Werkzeuge

Unsere Lizenzen helfen Urhebern dabei, ihre Rechte zu wahren und nach selbst gewählten Bedingungen zu gestalten. Unsere Public-Domain-Werkzeuge dienen dagegen dazu, gemeinfreie Werke leichter auffindbar zu machen und es Urhebern und Rechteinhabern zu ermöglichen, ihre Werke in die Gemeinfreiheit zu entlassen, sofern sie das möchten.

Der ADG-e.V.

Die Veröffentlichungen des ADG e.V.  unterliegen den Regeln der creative commons licens 3.0 Deutschland. So dürfen die Publikationen der ADG bzw. deren Inhalte vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, unter der Maßgabe der Kennzeichnung: "Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung" verbreitert werden.

Common licenc 40020 © Aktion Demokratische Gemeinschaft e.V "Urheberrecht"