Der se-atlas extlink  ist eine Kartierung von Versorgungseinrichtungen für Menschen mit seltenen Erkrankungen.

Ziel von se-atlas ist es, einen innovativen Überblick über die Versorgungsmöglichkeiten für Menschen mit seltenen Erkrankungen (SE) in Deutschland zu geben und somit ein zentrales Informationsportal darzustellen. Die Aufbereitung wird sowohl in Form einer interaktiven Landkarte als auch in ausführlicher Auflistung realisiert.

Das Informationsportal se-atlas richtet sich an Betroffene, Angehörige, Ärzte, nicht-medizinisches Personal und die breite Öffentlichkeit gleichermaßen.

Sie kennen Ihre Diagnose nicht? Dann wenden Sie sich an ein Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE) oder eine andere übergeordnete Einrichtung in Ihrer Nähe.
Die Lotsen vor Ort stehen Ihrem behandelndem Arzt gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Achtung (Letzte Aktualisierung: 19.08.2014): Die Seite befindet sich noch im Aufbau

Anbieter der Internetpräsenz ist das Institut für Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Weitere Quellen:

ORPHANETextlink ist ein Referenz-Portal für Informationen über seltene Krankheiten und Orphan Drugs. Die Informationen sind für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren