ADG B001 Flyer Seite 3

Altersarmut

Mehrere Ursachen in der Arbeits- und Sozial­politik verstärken die Altersarmut: das mit dem demografischen Wandel begründete Absenken des Rentenniveaus; die Brüche in der beruflichen Laufbahn; das Familienbild der Vergangenheit; Zeiten der Arbeitslosigkeit. Rentner sind nach 45 Berufsjahren teilweise gezwungen, die Schuldnerberatung aufzu­suchen und privat organisierte Unterstützer um Hilfe zu bitten.

 

Rentenniveau

Das Mindestsicherungsniveau beziffert die Rentenhöhe eines Durchschnittsverdieners nach 45 Beitragsjahren im Vergleich zu einem durchschnittlichen Arbeitsentgelt heutzutage. Laut Gesetzentwurf soll das Sicherungsniveau auf 43% des letzten Einkommens sinken, so dass noch mehr Rentner Anspruch auf Grundsicherung haben.

 

Grundsicherung

Bevor ein Rentner Anspruch auf Grundsicherung hat, müssen alle Reserven der privaten Alterssicherung, auch die Riesterrente, aufgebraucht sein.