Altersversorgung

Die ADG informiert:

Sie finden hier Publikationen zu den Themen wie:

  • Gesetzliche Rentenversicherung,
  • Hinterbliebenenrente
  • Rentensteuer (Nachgelagerte Besteuerung)
  • Versicherungsfremde Leistungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Riester-Rente
  • Rürup-Rente
  • usw.

Auswirkungen für einen Durchschnittsrentner (West) mit einer BfA-Rente (DRVB-Rente) von 1.000,– Euro.

Regelung ab 1. Juli 2014

Mit dem Begriff Mütterrente ist eine bessere rentenrechtliche Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder gemeint, die vor 1992 geboren wurden. Für alle vor 1992 geborenen Kinder werden statt einem, künftig zwei Jahre Kindererziehungszeiten in der Gesetzlichen Rentenversicherung angerechnet.

Die ADG antwortet auf Thesen des Verbandes „beamtenbund und tarifunion (dbb)“ zur Einführung einer Bürgerversicherung, die einer Gleichschaltung der Systeme sowie das Ende der Zwei-Klassengesellschaft in der Altersvorsorge und im Gesundheitswesen bedeuten würde.

Zwei-Klassensystem in Deutschland:
Vergleich Gesetzliche Renten – Beamten-/Politiker-Pensionen 2011

Wie hoch ist der Unterschied zwischen der gesetzlichen Rente und den Pensionen von Beamten?

Die ADG hat die Broschüre „Informationsschrift zu Aktiv- und Ruhestands-Einkommen von Beamten und Beschäftigten der Privatwirtschaft“ vom Oktober 2006 überarbeitet: