Vom November 2016 bis Juni 2017 hat die ADG ihre Flyer mit den „Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017“ zur Gesetzlichen Rentenversicherung und zur Gesetzlichen Krankenversicherung an 935 Parteivorstände und Bundestagskandidaten von CDU, CSU, SPD, DIE LINKE. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP geschickt. Unser Ziel ist, dass möglichst viele Forderungen in den Wahlprogrammen der Parteien berücksichtigt und in der nächsten Legislaturperiode auch umgesetzt werden.


Das gemeinsame Wahlprogramm der CDU/CSU und die Wahlprogramme der anderen Parteien liegen jetzt vor. Wir haben die Wahlprogramme dahingehend untersucht, inwieweit unsere Forderungen berücksichtigt wurden.

Das Ergebnis unserer Untersuchung ist in dem Info-Blatt: „ADG-Forderungen im Vergleich zu den Wahlprogrammen der Parteien zur Bundestagswahl 2017“ zusammengefasst.

Hier finden Sie die beiden Flyer.


Die ADG macht weder Wahlkampf für eine Partei, noch gibt sie eine Wahlempfehlung ab.

Wir verteilen das Info-Blatt an unsere Mitglieder und die der Kooperationspartner, Gruppierungen, die sich mit den Themen auseinandersetzen, sowie bei Wahlveranstaltungen.

Jeder Leser unseres Papiers soll sich seine Meinung bilden und als fundierte Grundlage bei Diskussionen verwenden können.

Die Publikationen der ADG unterliegen den Regeln der creative commons licens 3.0 Deutschland. wpe40020