Politik

Vom November 2016 bis Juni 2017 hat die ADG ihre Flyer mit den „Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017“ zur Gesetzlichen Rentenversicherung und zur Gesetzlichen Krankenversicherung an 935 Parteivorstände und Bundestagskandidaten von CDU, CSU, SPD, DIE LINKE. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP geschickt. Unser Ziel ist, dass möglichst viele Forderungen in den Wahlprogrammen der Parteien berücksichtigt und in der nächsten Legislaturperiode auch umgesetzt werden.

In der Petition „Setzen Sie sich ein für eine gerechte Rentenpolitik“ auf change.org wehrt sich Olaf Könemann gegen „Die Werbekampagne zur weiteren Senkung der Beitragsniveaus“ von der sogenannten „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)“. Unterstützen Sie bitte die Petition?